Home
Blog
Gästebuch
Familie
Freunde
Laufanfänger
Geocaching
 Laufen, mein Hobby
Jahre in Tabellenform
Schönste Läufe
ESV Minden
Alle Streak
Tagebuch 2018
Tagebuch 2017
Tagebuch 2016
Tagebuch 2015
Tagebuch 2014
Tagebuch 2013
Tagebuch 2012
Tagebuch 2011
Tagebuch  2010
Tagebuch 2009
Tagebuch 2008
Tagebuch 2007
Tagebuch 2006
Tagebuch  2005
Tagebuch 2004
Laufberichte 2017
Laufberichte 2014
Laufberichte 2013
Laufberichte 2012
Laufberichte 2011
Laufberichte 2010
Laufberichte 2009
Laufberichte 2007
Laufberichte 2006
Laufberichte 2005
Laufberichte 2004
Laufberichte 2003
Laufjahre u. Sonstiges
Multimedia  "Laufen"
Schmunzelseite
Bilder
Privat
Links
Impressum
  
 


Diese Seite richte ich auf Wunsch alter Freunde ein. Sie zeigt Bilder aus unserer aktiven Zeit beim ESV Minden, so ab 1985. 

Viele der Bilder stammen aus dem Archiv von Jürgen Hommola, dem ich dafür besonders danken möchte.

Die Manschaft des ESV um 1985


Start beim Volkslauf in Extertal Silixen. Mein erster 25 km Lauf.


Trainer Heinz Schmidt und Meike Hommola, rechts im Bild.


Zu der Zeit liefen wir auch bei vielen Volksläufen mit. Hier kommt Sven Hommola beim Extertaler Volkslauf ins Ziel.


Lagebesprechung vor dem Lauf in Extertal. Vorne rechts im Bild, meine liebe Frau Ulrike (ganz in weiß)


Auch Meike schlägt sich tapfer und kommt frohgelaunt ins Ziel.


                                   Kirsten Schmidt läuft auch auf das Ziel zu.


Thorsten schwebt dem Ziel entgegen. Sieht doch wirklich gut aus.


Da werden wir sogar noch durch die Presse interviewt. Wir waren halt die größte Truppe, mit den meisten Frischlingen und überall gerne gesehen. Kein Wunder bei den hübschen Mädels.


Kirsten freut sich auf Ihren Start beim Glacis Lauf in Minden.


Thorsten gibt alles.Und er schafft es.

Freude nach dem Lauf über die erreichten Zeiten.

Ich studiere gerade die Liste mit den Startzeiten.  Neben mir links Rolf und rechts Andreas.

Andreas läuft durchs Ziel. Clemens und ich schauen dabei zu.

Auch das Feiern kam nicht zu kurz. Hier am großen Weserbogen feiern wir Rolfs Geburtstag.

Da wir ja auch im Kanusport aktiv waren, nutzten wir die Zeit, um Kenterübungen zu machen.



In den Ferien starten wir auch zu ausgedehnten Radfahrten. Ich bringe die Gruppe nach Bremen. Von dort wollen sie den Weserradweg bis Hannoversch Münden abfahren.

Hier sind sie glücklich im Ziel angekommen.

Einsteigen, es geht heimwärts.

Sommerfest im Steinbruch Lohfeld. Den gibt es heute so leider nicht mehr. Kein Geld mehr für die Unterhaltung. Darum macht man alles platt.

Meike hilt beim Dosenwerfen.

Timo ist auch mit vollen Einsatz dabei.

Marina nimmt Maß.

Christian ist wohl nicht ganz zufrieden mit seiner Leistung im Werfen.



                                                     Wird fortgesetzt