Home
Blog
Gästebuch
Familie
Malte & Opa arbeiten
Marinas 30.
Kinder
Enkelkinder
Phil Einschulung
Phil
Malte
Josephine
Christa
Raika
Aktuelles Raika
Bonnie´s Seite
Nachruf Bonnie
Blacky
Nachruf Blacky
Rocky
Rony
Haustiere
Hausbau
Multimedia Enkelkinder
Clips Enkelkinder
Maik
Bad Umbau
Neues Gäste WC
Umbau Wohnzimmer
Dacherneuerung
Freunde
Laufanfänger
Geocaching
 Laufen, mein Hobby
Jahre in Tabellenform
Schönste Läufe
ESV Minden
Alle Streak
Tagebuch 2018
Tagebuch 2017
Tagebuch 2016
Tagebuch 2015
Tagebuch 2014
Tagebuch 2013
Tagebuch 2012
Tagebuch 2011
Tagebuch  2010
Tagebuch 2009
Tagebuch 2008
Tagebuch 2007
Tagebuch 2006
Tagebuch  2005
Tagebuch 2004
Laufberichte 2017
Laufberichte 2014
Laufberichte 2013
Laufberichte 2012
Laufberichte 2011
Laufberichte 2010
Laufberichte 2009
Laufberichte 2007
Laufberichte 2006
Laufberichte 2005
Laufberichte 2004
Laufberichte 2003
Laufjahre u. Sonstiges
Multimedia  "Laufen"
Schmunzelseite
Bilder
Privat
Links
Impressum
  
 


Am 29.08.2009 verstarb meine Cousine Christa, für mich eigentlich völlig unerwartet. Noch am Wochenende vorher haben wir zusammen das Sommerfest der Lebenshilfe gefeiert. Da merkte man Ihr noch nichts an. Sicher, wir wußten, dass Sie sehr krank war, aber das es so schnell ging, das kann ich immer noch nicht glauben.

Christa, wir sind dankbar, Dich gehabt zu haben und ich hoffe, das wir Dir ab und zu eine kleine Freude in Dein Leben bringen konnten.

 
Letztes Jahr zu Weihnachten. Christa mag unseren Blacky so gerne, der durfte auch ganz nah bei Ihr sein. Sie hatte früher auch so einen Cocker.
Mit Kaffe und Kuchen im Kreis der jungen Leute. Das mochte Christa.
Nach dem Tot ihrer Mutter fand Christa liebevolle Pflege und ein gemütliches Zuhause bei der Lebenshilfe.
Kleine Kinder, hier unser Enkelkind Josephine, waren ihre größte Freude.
Ein Dank an die Lebenshilfe, die unserer Christa so etwas ermöglichte. War Sie stolz darauf, einmal in so einem großen Feuerwehrauto zu sitzen.
Das Sommerfest der Lebenshilfe. Das das schon Christas letzten Sommertage sind, das hab ich hier auch noch nicht geahnt. Sie hat sich so gefreut, das wir alle bei Ihr waren. Besonders wichtig war Ihr die Teatheraufführung "Der Zeitgeist", von Ihren Mitbewohnern und Freunden liebevoll aufgeführt.